Zum Inhalt springen

Spendenmöglichkeiten

Kondolenzspende – Spende im Trauerfall

Auch ein so trauriger Anlass, wie der Tod eines geliebten Menschen, kann dazu beitragen, Gutes zu tun. Vielen Angehörigen ist es ein Bedürfnis, trotz ihrer eigenen Trauer an andere Menschen zu denken, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind. Oft wissen die Angehörigen, dass sie im Sinne des Verstorbenen handeln, wenn sie anstelle von Blumen oder Kränzen um Spenden für Freunde alter Menschen bitten.

Wie spende ich im Trauerfall?

Weisen Sie in Ihrer Traueranzeige auf die Bitte einer Spende hin. Dies könnte folgendermaßen aussehen: „Wir bitten im Sinne von – Name des Verstorbenen – um eine Spende für den Verein Freunde alter Menschen.“ Spenden können auch direkt online oder per Banküberweisung auf unser Spendenkonto unter Angabe des Stichwortes (wird mit uns vorab vereinbart) getätigt werden.

Wie geht es weiter?

Innerhalb eines Monats senden wir Ihnen dann eine Liste der Spender zu. Alle Spender erhalten automatisch eine Spendenquittung, wenn auf dem Überweisungsträger die postalische Adresse angegeben ist.
Alternativ können Sie auch Angehörige und Freunde direkt um Spenden bitten, die Sie dann gesammelt an Freunde alter Menschen überweisen. Wir senden die Spendenquittung in diesem Fall direkt an Sie.
Bitte nehmen Sie in jedem Fall vorab Kontakt mit uns auf. So können wir das gewünschte Vorgehen und das Stichwort abstimmen und die Spenden genau zuordnen.

Testamentspende – Ihr Vermächtnis gegen Einsamkeit im Alter

Irgendwann kommt für jeden der Zeitpunkt, an dem man sich fragt, ob man alles richtig gemacht hat. Den Anderen ein guter Mensch war? Was bleibt, wenn man geht? Das können Sie selbst entscheiden. Mit Ihrem Testament!

Mit einer Testamentsspende unterstützen Sie unser Engagement gegen Einsamkeit im Alter und schenken alten vereinsamten Menschen wieder Zuversicht und Lebensfreude. Gerne können Sie unsere Broschüre Mein Vermächtnis gegen Einsamkeit im Alter unter info(at)famev.de oder 030 / 21 75 57 90 anfordern oder sich im Folgenden kurz informieren.

Wie bedenke ich Freunde alter Menschen e.V. in meinem Testament?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Freunde alter Menschen in Ihrem Testament zu bedenken:

Sie verfassen ein vollständig handschriftlich geschriebenes Testament. Dieses muss mit Ihrem Vor- und Familiennamen unterschrieben und mit Ortsangabe und Datum versehen sein. Weitere Änderungen und Ergänzungen müssen ebenfalls handschriftlich erfolgen.

Eine andere Möglichkeit ist ein notariell beglaubigtes Testament. Dies setzen Sie bei einem Notar Ihrer Wahl auf. Ihr Testament können Sie beim Nachlassgericht hinterlegen. Die Gebühren richten sich nach dem Vermögenswert und sind in einer Gebührentabelle festgelegt.
Gemeinnützige Organisationen sind von der Erbschaftssteuer befreit. Eine Zuwendung an Freunde alter Menschen e.V. in Ihrem Testament kommt unserer Arbeit ohne steuerliche Abzüge zu Gute.

Für weitere Fragen und Informationen schicken Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie Anna Kamieth unter 030 / 21 75 5790 an.

Spenden statt Geschenke

Möchten Sie zu einem besonderen Anlass wie Geburtstag, Hochzeit oder Jubiläum ein sinnvolles Zeichen setzen? Dann können Sie zu diesen oder auch anderen Anlässen Ihre Gäste um Spenden statt Geschenke bitten.
Wie spende ich zu Anlässen? Bitten Sie Ihre Freunde und Bekannten um Spenden statt Geschenke. Sie können uns auf verschiedene Weise eine Spende zukommen lassen.

per Online-Spende: Geben Sie bitte dazu in unserem Online-Spendenformular den Anlass und das vorab mit uns vereinbarte Kennwort ein.

per Banküberweisung an Freunde alter Menschen. Bitte teilen Sie dazu Ihren Freunden und Bekannten unsere Bankverbindung mit:

IBAN: DE72100205000003143601
BIC: BFSWDE33BER
(Auch bei einer Banküberweisung ist ein vorab vereinbartes Kennwort sinnvoll.)

Wie geht es weiter?

Innerhalb eines Monats übermitteln wir Ihnen eine Liste der Spender, so dass Sie sich bei Ihnen bedanken können. Ihre Gäste erhalten automatisch eine Spendenquittung. Dazu muss auf dem Überweisungsträger die postalische Adresse angegeben sein.

Anlasspende für Unternehmen

Schenken Sie Ihren Kunden, Geschäftspartnern oder Mitarbeitern zu Weihnachten oder einem anderen Anlass ein besonderes Präsent: eine Spende an Freunde alter Menschen. Mit diesem Geschenk setzen Sie ein Zeichen gegen die Vereinsamung der Alten in unserer Gesellschaft und zeigen zugleich, dass Ihr Unternehmen soziale Verantwortung übernimmt.

Wir beraten sie gerne

Anna Kamieth

Anna Kamieth

Bitte nehmen Sie – für welche Variante Sie sich auch entscheiden – vorab mit uns Kontakt auf, um ein individuelles Vorgehen und das Kennwort abzustimmen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

030 / 2175 5790

Simone Sukstorf

Simone Sukstorf

Bitte nehmen Sie – für welche Variante Sie sich auch entscheiden – vorab mit uns Kontakt auf, um ein individuelles Vorgehen und das Kennwort abzustimmen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

040/ 43 09 89 80