Zum Inhalt springen

Alte Freunde sind die besten

Immer mehr alte Menschen leben heute allein. Viele von ihnen haben Freunde überlebt und wohnen weit weg von ihrer Familie. Die notwendige Versorgung und Pflege alter Menschen ist heute mehr oder weniger gut organisiert. Aber menschliche Nähe, Freundschaft und Zuwendung kann nicht durch Dienstleistungen ersetzt werden. Deshalb haben sich die Freunde alter Menschen in Köln zur Aufgabe gemacht, alte einsame Menschen vor Einsamkeit und Isolation zu bewahren. Wir schaffen soziale Kontakte und persönliche Begegnungen, damit Hoffnung und Lebensfreude wieder einziehen. Getreu dem Motto „Alte Freunde sind die besten“ setzen wir ein Zeichen und gehen einen anderen Weg im Umgang mit alten Menschen.

Was tun wir konkret?

  • Wir organisieren Besuchspartnerschaften und gemeinschaftliche Unternehmungen.
  • Wir besuchen auch per Telefon.
  • Wir haben ein offenes Ohr, um Geschichten und Geschichte über die Generationen hinweg lebendig zu erhalten.
  • Wir engagieren uns vor allem für hochbetagte Menschen.

In unserer Arbeit konzentrieren wir uns auf die Schaffung von Besuchspartnerschaften zwischen Jung und Alt. Dabei verstehen wir uns nicht als Besuchsdienst denn die Motivation bei unseren Freiwilligen ist die Freude an der Begegnung mit einem Alten Freund und wird ausschließlich ehrenamtlich durchgeführt. Jede*r Freiwillige besucht in der Regel nur einen Alten Freund. Manchmal wird ein Alter Freund auch von mehreren Freiwilligen besucht. Wann man sich trifft und was man unternimmt, wird individuell zwischen den Partnern abgestimmt. Zum Austausch und für Workshops treffen wir uns im Quäker Nachbarschaftsheim in der Kreutzerstrasse. Durch unser Netzwerk bestehend aus verschiedenen Institutionen, wie zum Beispiel dem Seniorennetzwerk Köln, der Seniorenberatung Köln, dem Sozialmanagement der GAG Immobilien AG u.a. werden wir auf alte einsame Menschen in der Stadt aufmerksam.

Interesse an einer Besuchsparterschaft mit einem einsamen alten Menschen in Köln?

Wir stiften Besuchspartnerschaften zwischen Jung und Alt. Freiwillige unseres Vereins besuchen regelmäßig einen alten Menschen Zuhause oder in einem Pflegeheim. Oft entstehen dabei Freundschaften, die ein Leben lang andauern und aus alten Menschen werden Alte Freunde. Wollen Sie uns als Freiwilliger unterstützen?

Bewerbungsformular

Ansprechpartnerin

Ria Ostwald, Koordinatorin

Kennen Sie einen alten Menschen, der einsam ist? Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich bin gerne für Sie da.

Freunde alter Menschen im Quäker Nachbarschaftsheim, Kreutzerstraße 5–9, 50672 Köln

0221 / 95 15 40 49

Spenden

Wir finanzieren unsere Arbeit im Wesentlichen durch Spenden

Die Vermittlung von Besuchspartnerschaften zwischen Jung und Alt erfordert eine gute Koordination. Neue Freiwillige zu informieren und den Kontakt zu alten Menschen sorgfältig zu begleiten ist zeitintensiv und erfordert eine kontinuierliche Arbeit. Vielen Dank, dass Sie sich für ein Leben ohne Einsamkeit im Alter einsetzen.

Jetzt spenden