Freitag, 18.10.19

Einsamkeitsbeautragter für Berlin?

Der RBB berichtet in der Abendschau vom 15.10.2019: "Die CDU-Fraktion fordert einen Einsamkeitsbeauftragten für Berlin. Der Senat solle eine entsprechende Vollzeitstelle einrichten und mit Projektmitteln ausstatten, heißt es in einem Antrag der CDU, der im Abgeordnetenhaus veröffentlicht wurde."
Der Verein Freunde alter Menschen teilt die Meinung einiger befragter Passanten in dem RBB Beitrag, dass sich dieses Problem vermutlich nur zivilgesellschaftlich lösen lässt. Trotzdem wünschen wir uns in der täglichen Arbeit tatsächlich mehr Unterstützung von Seiten der Politik und Verwaltung. Wir freuen uns, dass das Thema Einsamkeit und soziale Isolation zunehmend mehr Aufmerksamkeit bekommt. Gerade hochaltrige Menschen über 75, die oft nicht  mehr mobil sind, benötigen dringend Hilfe um aus der Isolation heruaszufinden und wieder Lebensfreude zu verspüren.

Bericht RBB Abendschau vom 15.10.2019




So können Sie helfen

 

Ansprechpartner

Anna Kamieth
Öffentlichkeitsarbeit/Fundraising
Berlin-Mitte

030/ 21 75 57 90
Nachricht senden

Service

Kontakt
Datenschutz
Impressum

Mitglied im

Logo

Unterstützen Sie uns!

Spendenkonto bei der
Bank für Sozialwirtschaft
SWIFT / BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE72100205000003143601

Geschäftsstelle
Tieckstraße 9
10115 Berlin
Telefon: 030/13 89 57 90

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Treffpunkt Wedding
Oxforder Straße 4
13349 Berlin
Telefon: 030/ 20 09 43 56

Treffpunkt Reinickendorf
Scharnweberstraße 53
13405 Berlin
Telefon: 030/67 96 53 73

 

Treffpunkt Kreuzberg
Hornstraße 21
10963 Berlin
Telefon: 030/691 18 83

Treffpunkt Mariendorf
Kurfürstenstraße 45
12105 Berlin
Telefon: 030/32 59 19 80

 

Treffpunkt Hamburg-Mitte
Hinrichsenstraße 34
20535 Hamburg
Telefon: 040/32 51 83 17

Websites

FAM Hamburg
FAM Köln
FAM International