Qualitätssicherung ist notwendig

Um die Qualität dieser Wohnform auch in Zukunft zu sichern und um für neue Interessenten eine Orientierungs- und Entscheidungshilfe anzubieten, engagieren wir uns in verschiedenen Projekten zur Qualitätssicherung in ambulant betreuten Wohngemeinschaften.

In Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Brandenburg haben wir ein Bundesmodellprojekt im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) etabliert, das sich intensiv mit der Entwicklung von Qualitätskriterien für diese Wohnform beschäftigt hat. Aus diesem Projekt ist eine Bundesarbeitsgemeinschaft hervor gegangen, die diese Thematik weiter bearbeitet. (Website: http://www.wg-qualitaet.de).

In Berlin arbeiten wir von Anbeginn im Verein für Selbstbestimmtes Wohnen im Alter (SWA) mit und versuchen mit den dort entwickelten Instrumenten die Qualität von ambulant betreuten Wohngemeinschaften hoch zu halten. (http://www.swa-berlin.de)

Der aktuelle Stand bei uns

Wir sind Generalmieter von fünf Wohnungen und einer Fachwerk-Villa, die wir an alte Menschen mit Demenz weiter vermieten und unsere Mieter bzw. deren Angehörige dabei unterstützen, eine angemessene und qualitativ hochwertige Betreuung zu organisieren. Dabei übernehmen wir eine Moderatoren-Funktion zwischen den eingesetzten Pflegediensten und den Angehörigen der Demenzkranken als Auftraggeber-Gemeinschaft, wenn dies gewünscht wird.

Darüber hinaus beteiligen wir uns an der Weiterentwicklung dieser und anderer Wohnformen für ältere Menschen und suchen dabei vor allem den Kontakt zur Wohnungswirtschaft. Im Berliner Bezirk Mariendorf ist daraus eine Kooperation mit zwei Wohnungsbaugenossenschaften - der BBG und der MLB entstanden.

Wir beraten Angehörige von demenziell erkrankten Menschen, gesetzliche Betreuer und interessierte Pflegedienste, die an der Initiierung von Demenz-Wohngemeinschaften interessiert sind.

 

Für Angehörige und Betreuer ist diese Beratung kostenlos.


Ansprechpartner

Klaus-W. Pawletko
Geschäftsführer
Berlin-Mitte

030/ 13 89 57 90
Nachricht senden


Hilfe in meiner Nähe

Die Adressdatenbank "Hilfe in meiner Nähe" des Wegweisers Demenz ermöglicht den Zugang zu lokalen und regionalen Beratungs- und Hilfsangeboten.


So können Sie helfen

 

Service

Kontakt
Datenschutz
Impressum

Mitglied im

Logo

Unterstützen Sie uns!

Spendenkonto bei der
Bank für Sozialwirtschaft
SWIFT / BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE72100205000003143601

Geschäftsstelle
Tieckstraße 9
10115 Berlin
Telefon: 030/13 89 57 90

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Treffpunkt Wedding
Oxforder Straße 4
13349 Berlin
Telefon: 030/ 20 09 43 56

Treffpunkt Reinickendorf
Scharnweberstraße 53
13405 Berlin
Telefon: 030/67 96 53 73

 

Treffpunkt Kreuzberg
Hornstraße 21
10963 Berlin
Telefon: 030/691 18 83

Treffpunkt Mariendorf
Kurfürstenstraße 46
12105 Berlin
Telefon: 030/32 59 19 80

 

Treffpunkt Hamburg-Mitte
Bürgerweide 63
20535 Hamburg
Telefon: 040/32 51 83 17

Websites

FAM Hamburg
FAM Köln
FAM International