Dienstag, 06.12.16

Weihnachten nicht allein zu Hause

Können Sie sich vorstellen, den Heiligabend alleine zu verbringen? Was für viele Menschen unvorstellbar ist, ist für einige alte Menschen bittere Realität. In der Adventszeit ist die Einsamkeit für alte Menschen besonders deutlich spürbar. So sagte zum Beispiel Irmgard (90) „In den letzten Jahren dachte ich oft, hoffentlich ist Weihnachten bald vorbei.“ Vor neun Jahren starb ihr geliebter Günther. Der gemeinsame Sohn kam bei einem Motorrad ums Leben.

Letztes Jahr hat Irmgard den Heiligabend bei uns verbracht. Wir öffnen traditionell an Heiligabend unsere Türen und laden all jene alten Menschen in unsere Treffpunkte ein, die Weihnachten sonst ganz allein verbringen würden.

Wenn auch Sie Weihnachten nicht alleine zu Hause verbringen möchten oder sich ehrenamtlich engagieren wollen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie.

Und über Spenden freuen wir uns natürlich auch!




So können Sie helfen

 

Ansprechpartner

Anne Bieberstein
Öffentlichkeitsarbeit/Fundraising
Berlin-Mitte

030/ 21 75 57 90
Nachricht senden

Service

Kontakt
Datenschutz
Impressum

Mitglied im

Logo

Unterstützen Sie uns!

Spendenkonto bei der
Bank für Sozialwirtschaft
SWIFT / BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE72100205000003143601

Geschäftsstelle
Tieckstraße 9
10115 Berlin
Telefon: 030/13 89 57 90

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Treffpunkt Wedding
Oxforder Straße 4
13349 Berlin
Telefon: 030/ 20 09 43 56

Treffpunkt Reinickendorf
Scharnweberstraße 53
13405 Berlin
Telefon: 030/67 96 53 73

 

Treffpunkt Kreuzberg
Hornstraße 21
10963 Berlin
Telefon: 030/691 18 83

Treffpunkt Mariendorf
Kurfürstenstraße 46
12105 Berlin
Telefon: 030/32 59 19 80

 

Treffpunkt Hamburg-Mitte
Bürgerweide 63
20535 Hamburg
Telefon: 040/32 51 83 17

Websites

FAM Hamburg
FAM Köln
FAM International